You are not logged in.

  • Login
Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net | Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

prog266

Moderator im Ruhestand

  • "prog266" started this thread

Posts: 7,603

Thanks: 476

  • Send private message

1

Tuesday, July 31st 2012, 2:39pm

Das Thema wurde schon mehrfach diskutiert. Für Nitrado ist es rentabler, die Server nicht auf diese Einstellung zu konfigurieren. Ich denke Themen (bzw. Tickets) mit solchen Sachen unterlegen den dadurch verbundenen Gewinnen.
Warum sollte dann Nitrado dies verbieten, wenn es Umsatzeinbußen bringt? Letztendlich ist es auch einem selber überlassen, wie er seinen Server konfiguriert.

Gruß,
prog266

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sondereinsatzkommando (31.07.2012)

  • "sondereinsatzkommando" is male

Posts: 4,140

Thanks: 16

  • Send private message

2

Tuesday, July 31st 2012, 2:42pm

Ich schließe mich der prog's Meinung an.
Who will fix me now? Dive in when I'm down?
Save me from myself, DON'T LET ME DROWN :love:

  • "sondereinsatzkommando" is male

Posts: 4,140

Thanks: 16

  • Send private message

3

Tuesday, July 31st 2012, 2:47pm

Man kann nie genug Geld haben xD
Ich denke, dass kein Hoster die Hälfte der Server streichen würde, nur um tägliche "Hilfe mein Server wurde gehackt" Threads zu vermeiden.
Who will fix me now? Dive in when I'm down?
Save me from myself, DON'T LET ME DROWN :love:

CybroX

User / Kunde

  • "CybroX" is male

Posts: 6,249

Occupation: Gott

Thanks: 737

  • Send private message

4

Tuesday, July 31st 2012, 4:43pm

Das hat nichts mit Vernunft zu tun.
Es ist theoretisch gesehen genauso verboten gecrackte Spiele zu spielen wie jemanden auf der Strasse niederzuschlagen.
Das bezieht sich aber nur auf das benutzen das Launchers, nicht auf das Anbieten von Servern die dies fördern.

Viele Anbieter profitieren vom Minecraft-Hype und hätte wohl enorm viel weniger Umsatz gemacht, wenn diese Option gar nicht verfügbar wäre.

Ich finde es ist jedem selbst überlassen, wer es aber ausschaltet soll nicht jammern, wenn auf seinem Server Sch*** gebaut wird.
You depend on our protection, yet you feed us lies from the tablecloth.

FromMiG

User / Kunde

Posts: 2,054

Thanks: 63

  • Send private message

5

Tuesday, July 31st 2012, 4:58pm

Wenn du dagegen bist Spiel doch nicht auf solchen Server'n. Punkt!
Was gibts da den noch groß zu diskutieren.
Und falls der Seassonserver von minecraft Down ist was jede Woche ca. 1 mal passiert könn Nitradonutzer nicht mehr spielen.

Nolig

User / Kunde

  • "Nolig" is male
  • "Nolig" has been banned

Posts: 1,630

Thanks: 8

  • Send private message

6

Tuesday, July 31st 2012, 5:18pm

Zu dem!: Niemand zwingt Dich hier zu supporten! Es gibt Leute, die wohlen "Cracked" spielen! Übrigens; Dinnerbone, einer Bukkit-Autoren spielt auch "online-mode=false", aber nicht weil er Minecraft nicht gekauft hat, sondern weil seine Internet-Bandbreite einfach nicht ausreichend für "true" ist. Kann man auf seinem Blog nachlesen. Ursprünglich ist diese Einstellung für Plugin Autoren/Mod-Entwickler eingebaut worden. Diese Funktion ist nicht nur für "Cracked" von Nutzen. Das Verbieten wäre Schwachsinn.

Fazit:
Bei solchen Fragen auf dem Board, kannst Du einfach auf das Wiki verweisen. Wenn Du gerade lustig bist, schickst Du Ihnen gleich einen Direktlink!

MfG.
Warum stammeln in den Foren so viele Leute wirres Zeug wie „na dat doch volkom klar“? Weil es offenbar "cool" ist, sich als total bescheuert zu outen und die PISA-Studie zu untermauern!
Etwas kann Sinn ergeben oder Sinn stiftenSinn machen ist jedoch nicht sinnvoll!

sascha123

User / Kunde

  • "sascha123" is male

Posts: 1,226

Location: Deutschland

Thanks: 6

  • Send private message

7

Tuesday, July 31st 2012, 7:44pm

online-mode= true
Freundliche Grüße sascha123

Stuppsman

User / Kunde

Posts: 2,766

Thanks: 25

  • Send private message

8

Saturday, August 4th 2012, 5:48am

Mich persönlich regt es auch auf, wenn Leute gecrackte Server als Gameserver anbieten. Aber verbieten kannste das schlecht, denn das an sich ist nicht illegal. Illegal isset ja nur, dass man den gecrackten Client benutzt, heisst, der Spieler macht sich strafbar, nicht der Serverbesitzer. (Bitte korrigieren, falls ich da falsch liege).

Ich selbst benutze den online-modus: false auch für meinen Testserver. Wenn ich plugins testen möchte, bei denen ich zum Testen 2 Spieler benötige, kappe ich kurz das Inet, melde mich als "Player" an, geh wieder ins Internet und meld mich dann in einem 2. Fenster ordentlich an. Damit der Player aber auf den Server kommt, muss natürlich der online-modus: false sein. Heisst, der Modus hat schon seine Daseinsberechtigung.. Aber ich finds auch erschreckend, dass gefühlte 80% der Server, die hier um Hilfe bitten, im offline-modus betrieben werden.
Nein, ich hab kein Skype.. bei Interesse an einer privaten Unterrichtsstunde, wende dich bitte direkt an mein Team! 8)

Hendrik124

Moderator im Ruhestand

  • "Hendrik124" is male

Posts: 1,495

Thanks: 17

  • Send private message

9

Saturday, August 4th 2012, 2:26pm

Mittlerweile benutzt mehr als 60% aller Minecraftspieler die gecrackte version ich würde diese idee zwar befürworten aber, naja. Nitrado kann es nicht verbieten weil es schon zum "Minecraft Alltag" gehört

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net| Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net