You are not logged in.

  • Login
Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net | Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Dear visitor, welcome to Nitrado.net Prepaid Gameserver Community-Support - Archiv. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BtoBastian

Moderator

  • "BtoBastian" is male
  • "BtoBastian" started this thread

Posts: 3,612

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

1

Sunday, February 2nd 2014, 10:55pm

Maven - Was bringt es für Vorteile?

Hallo,
da hier im Forum immer mal wieder von Maven geredet wird und auch (vorallem von Franzi ^^) bei den Projektvorstellungen mit OpenSource immerwieder darauf hingewiesen wird Maven zu verwenden, habe ich schon länger vor mich da mal einzuarbeiten.
Im I-Net habe ich da einen schönen Artikel gefunden, der erklärt wie man Maven installiert und nutzt ( http://www.theserverside.de/eine-wirklic…hrung-in-maven/ ).
Allerdings erkenne ich nicht wirklich wo der Vorteil für mich liegt Maven zu nutzen.
Wenn ich nun für mich selbst, oder auch öffentlich Plugin(s) für Bukkit (90% meiner Zeit die ich mit Java verbringe) programmiere.
Hat da vielleicht jemand konkrete Beispiele/Erfahrungen/Tutorials (Deutsch und/oder Englisch) anhand derer der Nutzen deutlich wird?
Würde wirklich gerne mit Maven arbeiten, wenn es wirklich so hilfreich ist, wie von vielen behauptet wird.

MfG Bastian.
Standard Standart eines Flamingos ist einbeinig.

matzefratze123

User / Kunde

Posts: 161

Thanks: 7

  • Send private message

2

Sunday, February 2nd 2014, 11:26pm

Ich benutze Maven jetzt seit geraumer Zeit und muss sagen, dass es sich für mich als ein wertvolles Tool erweist.
Hier nur ein paar:

- Dependencies werden automatisch geregelt. Sofern der Autor der Dependency über eine Maven Repository verfügt, kann man eine Dependency einfach einbinden. Und das beste ist, dass man sie nicht updaten muss wenn man RELEASE oder LATEST als version eingestellt hat. Damit sind automatische Compile- und Serverstartskripts möglich, die immer mit der neuesten Craftbukkit Version compilen.
- Da ich einen CI (Continuous Integration/Build Server) betreibe, kann ich Builds automatisch per Maven compilen und das Artefakt (Jar) veröffentlichen.
- Es gibt viele Plugins für Maven, wie das Maven Javadoc Plugin, Maven Resources Plugin, etc.
- Wer es benötigt (fällt wahrscheinlich auch wieder unter CI Abläufe) kann automatisierte Tests der Software durchführen; Stichwort JUnit
- Und noch vieles mehr, was mir gerade nicht einfällt ;)

Klar bedeutet Maven Konfigurationsaufwand, meiner Meinung ist es die Mühe aber wert.
MfG, matze

JeterLP

User / Kunde

  • "JeterLP" is male

Posts: 258

Occupation: Mechatroniker für Kältetechnik

Thanks: 1

  • Send private message

3

Monday, February 3rd 2014, 7:01am

^ Kann ich nur voll und ganz zustimmen.

BtoBastian

Moderator

  • "BtoBastian" is male
  • "BtoBastian" started this thread

Posts: 3,612

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

4

Monday, February 3rd 2014, 1:39pm

Ok, danke :)
Standard Standart eines Flamingos ist einbeinig.

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net| Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Similar threads