You are not logged in.

  • Login

[Bukkit-Plugin] Erkären der Wörtern

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net | Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Dear visitor, welcome to Nitrado.net Prepaid Gameserver Community-Support - Archiv. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ItsYourTime

User / Kunde

  • "ItsYourTime" started this thread

Posts: 60

  • Send private message

1

Saturday, May 31st 2014, 11:17pm

Erkären der Wörtern

gibt es ein tutorial wo man die ganzen wörter wie:

Java source code

1
public, private, extends, int, else, return, boolean


und von Bukkit folgene schritte GENAU erklärt?

Java source code

1
Player player = (Player) sender;, catch, IOException, extends JavaPlugin, implements Listener, implements CommandExecutor, imports, vektor, multiple, MySQL erstellungen, Yaw, Pitch, @EventHandler, static, Config....etc.


und jetzt sagt nicht das ich Java allgemein lernen muss ich will die wörter erklärt bekommen keine gui Operationen oder so

BtoBastian

Moderator

  • "BtoBastian" is male

Posts: 3,612

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

2

Saturday, May 31st 2014, 11:23pm

und jetzt sagt nicht das ich Java allgemein lernen muss

Zugriffsmodifikatoren, (primitive) Datentypen u.ä. sind aber ABSOLUTE Grundlagen.
Das hat nichts mit GUIs zu tun. Das sollte bei jedem guten Tutorial über Java auf den ersten paar Seiten erklärt worden sein. Ein Tutorial, das dir erklärt wie du ein GUI erstellst, aber dir nicht die Grundlagen beibringt ist entweder an eine andere Zielgruppe gerichtet, oder Sche***.
Standard Standart eines Flamingos ist einbeinig.

rando

User / Kunde

Posts: 106

  • Send private message

3

Saturday, May 31st 2014, 11:23pm

Was soll man dir sonst sagen, soetwas ist Grundwissen, dass man z.b weiß das ein boolean true oder false zurückgibt etc...

Auch wenn du es nicht hören willst?!

Lern Java.

ketrwu14

Moderator

  • "ketrwu14" is male

Posts: 1,430

Thanks: 2

  • Send private message

4

Saturday, May 31st 2014, 11:26pm

Google doch einfach die Wörter und auch wenn dus nicht hören willst - Lern erstmal Java. Das sag ich nicht um dich zu ärgern oder so. Wenn du das nicht weißt kannst du nicht wirklich objektorientiert programmieren und du wirst viele Dinge viel zu umständlich umsetzen oder vielleicht sogar gar nicht, weil du einfach die Grundlagen nicht drauf hast.

Stuppsman

User / Kunde

Posts: 2,766

Thanks: 25

  • Send private message

5

Sunday, June 1st 2014, 12:54am

Hast du dir mein Tutmal durchgelesen? Da sind zmdst ein paar von den Begriffen GENAU erklärt.. wenn du es noch GENAUER haben willst, wirst du wohl nicht drumrum kommen, Java zu lernen.. denn das ist genau das, was dir die Begriffe GENAU erklärt.. ;)
Nein, ich hab kein Skype.. bei Interesse an einer privaten Unterrichtsstunde, wende dich bitte direkt an mein Team! 8)

ItsYourTime

User / Kunde

  • "ItsYourTime" started this thread

Posts: 60

  • Send private message

6

Sunday, June 1st 2014, 10:52am

ich meine die allgemeinen bukkit codes wie

Java source code

1
Player p = (Player) sender; 


wie kann man das wördlich erklären

BtoBastian

Moderator

  • "BtoBastian" is male

Posts: 3,612

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

7

Sunday, June 1st 2014, 10:58am

Das sind wie schon gesagt Grundlagen.
CraftPlayer implementiert das CommandSender-Interface.
CraftPlayer implementiert auch das Player-Interface.
=>
Ein CraftPlayer ist immer ein CommandSender
Ein CraftPlayer ist immer ein Player
Ein Player kann ein CraftPlayer sein (ist es fast immer)
Ein CommandSender kann ein CraftPlayer sein (Wenn Spieler Befehl eingibt --> CraftPlayer, Ansonsten nicht)

Und durch casten kannst du es zwischen dem verschiedenen Typen "umwandeln".
Standard Standart eines Flamingos ist einbeinig.

Batimonster

User / Kunde

  • "Batimonster" is male

Posts: 435

Location: 0.0.0.0

Occupation: Schüler

Thanks: 1

  • Send private message

8

Sunday, June 1st 2014, 10:58am

Das Objekt "sender" wird zum Objekt "Player" gecastet und in der Variable "p" gespeichert.

xXAlex10Xx

User / Kunde

  • "xXAlex10Xx" is male

Posts: 818

Location: Nirgends

Occupation: 'Schüler' - ist n' Insider

Thanks: 8

  • Send private message

9

Sunday, June 1st 2014, 12:42pm

@ItsYourTime
Kannst du Englisch?
Wenn nicht, solltest du es mal eben lernen, sonst wird das mit Java nix.

public, private, extends, int, else, return, boolean
= allgemein/öffentlich, privat, erweitert, int (Datentyp füt Integer = ganze Zahl), zurückgeben, boolscher Wert (ja oder nein)

Spieler spieler = (Spieler) absender;
Spieler spieler ist gleich der gecastete Absender (Console oder Spieler bei einem Kommando)
:thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "xXAlex10Xx" (Jun 1st 2014, 2:28pm)


Batimonster

User / Kunde

  • "Batimonster" is male

Posts: 435

Location: 0.0.0.0

Occupation: Schüler

Thanks: 1

  • Send private message

10

Sunday, June 1st 2014, 2:26pm

Extends heißt "erweitert", nicht "enthält" :P

xXAlex10Xx

User / Kunde

  • "xXAlex10Xx" is male

Posts: 818

Location: Nirgends

Occupation: 'Schüler' - ist n' Insider

Thanks: 8

  • Send private message

11

Sunday, June 1st 2014, 2:28pm

@Batimonster
Mein ich doch :D
:thumbsup:

BtoBastian

Moderator

  • "BtoBastian" is male

Posts: 3,612

Occupation: Softwareentwickler

  • Send private message

12

Sunday, June 1st 2014, 2:40pm

Du hast else nicht übersetzt. :O
Standard Standart eines Flamingos ist einbeinig.

TekkitTeam

User / Kunde

  • "TekkitTeam" is male

Posts: 1,349

Location: /home

Thanks: 2

  • Send private message

13

Sunday, June 1st 2014, 3:06pm

Das kann ich :P
else = sonst in If-Abfragen
If-Abfrage = Wenn-Abfrage
:)

ItsYourTime

User / Kunde

  • "ItsYourTime" started this thread

Posts: 60

  • Send private message

14

Sunday, June 1st 2014, 6:31pm

@ItsYourTime
Kannst du Englisch?
Wenn nicht, solltest du es mal eben lernen, sonst wird das mit Java nix.


ja ich kann englisch, ich bin doch selbst noch in der schule. nur kann man nichts alles übersetzten, z.b. public aha Öffentlich aber das kann alles heißen... öffentlich was? die methode? ABER was wird damit gemeint kann doch alles öffentlich heißen im grunde mein ich damit was es bringt, wofür es da ist

DerLuuc

User / Kunde

Posts: 284

  • Send private message

15

Sunday, June 1st 2014, 8:42pm

Öffentlich lässt sich gut erklären. Denk mal darüber nach. Wenn du ein Bild, zB. auf Facebook postest, ist es standardmäßig öffentlich, dh jeder deiner Freunde kann es sehen. Das lässt sich so aufs Coden übertragen:
Wenn die Methode das Bild ist und du bist die Klasse die die Methode beinhaltet, und deine Freunde sind andere Klassen, die auf deine Klasse zugreifen, dann sehen die anderen Klassen die Methode, weil sie ja öffentlich ist. Möchtest du dass die anderen Klassen deine Methode nicht sehen, stellst du die Methode auf private also Privat.

Kurz: public = Öffentlich = andere Klassen können auf die Methode zugreifen.

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net| Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Similar threads