You are not logged in.

  • Login
Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net | Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Dear visitor, welcome to Nitrado.net Prepaid Gameserver Community-Support - Archiv. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ketrwu

Moderator

  • "ketrwu" is male
  • "ketrwu" started this thread

Posts: 1,430

Thanks: 2

  • Send private message

1

Saturday, November 28th 2015, 6:30pm

Audio-Signal eingehend in Audio-Ausgang schädlich?

Heyho,

kleine Frage da ich ein bisschen Bedenken habe was mein Aufbau vielleicht mit meinem Computer anstellt.

Und zwar habe ich hier aktiv Lautsprecher und möchte aus diesen gern Musik von meinem Computer hören und auch von meinem Bluetooth Audio-Empfänger (Welcher mit meinem iPod verbunden ist).
Natürlich nicht gleichzeitig, aber umstecken will ich auch nicht immer.

Skizze: (Pfeile symbolisieren die Richtung des Audio-Signals)

Spoiler Spoiler



Erläuterung:


Bedenken:
Die Audio-Splitter verbinden alles miteinander, egal ob Ein- oder Ausgang. Funktioniert super, nebenbei bemerkt, aber wenn ich nun Musik zB via Bluetooth-Empfänger höre geht unweigerlich das Audio-Signal in den Audio-Ausgang meines Laptops. Daher meine Frage, schadet es meinem Laptop oder dem Bluetooth-Empfänger wenn ein Audio-Signal in den Audio-Ausgang trifft?

Natürlich gibt es entsprechende Lösungen, kosten aber Geld und mein jetziger Weg kostet mich nichts.
Zudem müsste man bei diesen Audio-Switches auch manuell umschalten, dann kann ich auch einfach das Kabel umstecken. Da wäre der "Aufwand" vergleichbar.


Danke - Ich hoffe es ist verständlich was ich schreibe :D
~ ketrwu

Waishon

User / Kunde

  • "Waishon" is male

Posts: 1,349

Location: /home

Thanks: 2

  • Send private message

2

Saturday, November 28th 2015, 6:41pm

Ich denke, dass es da kein Problem gibt,

Vermutlich befinden sich vor den Audio Ein und Ausgängen eh Dioden, die Impulse in die falsche Richtig verhindern.

Was ich so schnell ergoogeln konnte ist, dass bei aktiven Lautsprechern der Strom ja aus der Stockdose kommt und nicht aus dem AUX Kabel, wie bei Passiven Lautsprechern, folglich sollte an deinem Laptop Ausgang höchstens sehr geringe Spannung oder nur ein Signal anliegen

This post has been edited 1 times, last edit by "Waishon" (Nov 28th 2015, 6:47pm)


Drakexz

Moderator

Posts: 2,126

Thanks: 18

  • Send private message

3

Saturday, November 28th 2015, 7:16pm

Wenn das ein Problem darstellen sollte, dann wären Mischpulte / Mixer ja "tödlich" für die ganze angeschlossene Hardware.

Ich hab hier folgendes Gerät stehen und daran einen Sat Reciever, 2 PCs (über Bluetoot Adapter), 1 Radio und natürlich die Boxen angeschlossen. Läuft seit mehr als 3 Jahren ohne Probleme.
http://www.amazon.de/gp/product/B000TGG6LW


Hatte zuvor nur einen einfachen Klinkenverteiler und es hat auch ohne Probleme geklappt.
http://www.amazon.de//dp/B00DQMB1AM
Supportanfragen via PM kann ich leider nicht beantworten. Erstelle bitte einen eigenen Thread im passenden Forenbereich.

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net| Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Similar threads