You are not logged in.

  • Login
Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net | Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Dear visitor, welcome to Nitrado.net Prepaid Gameserver Community-Support - Archiv. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

NoelPascal

User / Kunde

  • "NoelPascal" started this thread

Posts: 8

  • Send private message

1

Wednesday, February 17th 2016, 7:38pm

Spieler vom Server bannen und kicken

Hallo,
Ich kann auf meinen Server nicht bannen und nicht kicken ?( . Ein Nitrado Mitarbeiter hat mir das hier geschickt https://wiki.nitrado.net/de/Befehle_in_C…lobal_Offensive , aber es hat nichts genützt. Ich gebe das ein, was ich eingeben soll. Zur Info, ich gebe das in der Konsole über F10 in Garry's Mod ein. Vielleicht könnt ihr mal schreiben wie man das mit den kicken und Bannen macht. Bitte keine Links zu irgendwelchen Seiten, wenn es möglich wäre. Links nur verschicken, wenn es bei euch auch geklappt hat. Ich würde auch, wenn möglich, keine Programme dafür bekommen (außer es geht wirklich garnicht ohne Programm oder viel leichter).

Gruß

  • "sondereinsatzkommando" is male

Posts: 4,140

Thanks: 16

  • Send private message

2

Wednesday, February 17th 2016, 9:49pm

Hallo,

ein Ban via RCON funktioniert wie folgt:

Source code

1
2
3
rcon_password "meinpasswort"
status
rcon banid 0 "STEAM_0:1:12345678"


Erläuterungen zu den Befehlen:

rcon_password: Damit loggst du dich als RCON-Administrator am Server ein. Das "meinpasswort" musst du natürlich durch das Passwort ändern, was du in der server.cfg gesetzt hast.
status: Damit kannst du die SteamID zu dem zugehörigen Benutzernamen ermitteln.
rcon banid: Mit rcon banid kannst du eine SteamID bannen. 0 steht hierbei für unendlich, du kannst auch eine Zeit in Minuten angeben. Beachte allerdings, dass Zeitbans nach einem Serverneustart gelöscht sind. Als letztes musst du die SteamID angeben, die du mit status ermittelt hast. Statt banid kannst du auch kick benutzen. Dann kickt er halt, statt zu bannen. :)

Zusätzlich achte bitte, dass du die Anführungszeichen setzt.

Alternativ kannst du das ingame Admin-Plugin ULX nutzen. Hierfür hat der User Azoni ein Tutorial gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=zXoO_lfQYns
Du kannst auch das Tool HLSW nutzen, was du auf deinem Desktop PC installierst und dann eine "Klick-Oberfläche" hat: https://wiki.nitrado.net/de/HLSW

Bei Rückfragen einfach eine Antwort schreiben. :)

Mit freundlichen Grüßen

sondereinsatzkommando
Who will fix me now? Dive in when I'm down?
Save me from myself, DON'T LET ME DROWN :love:

NoelPascal

User / Kunde

  • "NoelPascal" started this thread

Posts: 8

  • Send private message

3

Friday, February 19th 2016, 3:45pm

Hallo,
Danke erstmal für die Antwort. Entschuldigung, dass ich spät antworte, aber ich konnte es erst gerade testen. Also, das bannen hat geklappt, danke! Und wie entbrannt man einen? Weil ich wollte das (an mir) testen und habe statt 1 (,was ich eigentlich vorhatte,) 0 hingeschrieben und mich so selbst gebannt :thinking: . Und wie stelle ich ein, dass die Zeitbanns auch nach einem Serverneustart bleiben? Oder geht das nicht, weil der Server die Zeit nicht, während er aus ist, mitzählt?

Gruß

This post has been edited 2 times, last edit by "NoelPascal" (Feb 19th 2016, 3:51pm)


Azoni

User / Kunde

  • "Azoni" is male

Posts: 201

Location: Da wo du nicht wohnst :)

Occupation: Leidenschaftlicher Programmierer :)

  • Send private message

4

Friday, February 19th 2016, 3:52pm

Moin,
ich bin in GMod ein bisschen eingerostet, aber guck mal in den logs/ulx Ordner(wenn es einen gibt xD ) da müsste eine bans.txt oder so ähnlich sein ^^
MfG Azoni

  • "sondereinsatzkommando" is male

Posts: 4,140

Thanks: 16

  • Send private message

5

Friday, February 19th 2016, 4:01pm

Hallo,

einen Ban kann man grundsätzlich entfernen, indem man folgendes in die Konsole eingibt:

Source code

1
2
rcon removeid "STEAM_0:1:12345678"
rcon writeid


Da du aber nicht auf den Server kommst, musst du via File-Browser (im Webinterface) in den Ordner /gmod13/garrysmod/cfg gehen, die Datei banned_user.cfg öffnen und den entsprechenden Eintrag dann rausnehmen.
Anschließend den Server neustarten.

Für Timebans empfiehlt es sich das Addon ULX zu nutzen, weil dieses das richtig verwenden kann. Ein Link zum Tutorial findest du in meinem vorherigen Post.

Mit freundlichen Grüßen

sondereinsatzkommando
Who will fix me now? Dive in when I'm down?
Save me from myself, DON'T LET ME DROWN :love:

NoelPascal

User / Kunde

  • "NoelPascal" started this thread

Posts: 8

  • Send private message

6

Saturday, February 20th 2016, 2:51pm

Dan nenne ich mal Support! Danke für die schnelle Hilfe :thumbup: . Ich habe einfach (trotz permanenten Ban) den Server neugestartet und weg war der Ban. Ich dachte, dass so etwas nur bei Zeitbanns passiert. Das ist komisch. Und wofür ist das "writeid" von deinem letzten Post? Ich denke, dass das irgendwas mit bannen zutun hat und nicht mit entbannen (,so hört es sich nämlich an). Eine allgemeine Frage habe ich noch. Und zwar, wo kann man im Webinterface den DdoS Verlauf sehen? Oder ist der nur für Minecraft Server?

Gruß

  • "sondereinsatzkommando" is male

Posts: 4,140

Thanks: 16

  • Send private message

7

Saturday, February 20th 2016, 4:30pm

Hallo,

eigentlich sollte das nicht passieren, dass der Ban weg ist... Ansonsten wie gesagt ULX nutzen, läuft sauberer unter Garrys Mod.
Die Banliste in Source-Engine Spielen ist dateibasiert und das removeid entfernt den Eintrag aus Zwischenspeicher (bekannt als RAM), nicht allerdings aus der banned_user.cfg.
Der Server liest standardmäßig die banned_user.cfg nach jedem Mapchange. Ergo du wärst nach einem Mapchange wieder gebannt.
Das writeid ist dafür zuständig, die Banlist aus dem RAM in die Datei zu schreiben. Somit bist du dann permanent entbannt und nicht nur bis zum nächsten Mapchange.

Der DDoS Verlauf ist im Garrys Mod Webinterface leider nicht verfügbar, da es sich um das alte Webinterface handelt. Das Webinterface wird meines Wissens nach in nächster Zeit nicht geupdatet, also gibt es leider keine Möglichkeit den DDoS Verlauf zu sehen, tut mir leid.

Mit freundlichen Grüßen

sondereinsatzkommando
Who will fix me now? Dive in when I'm down?
Save me from myself, DON'T LET ME DROWN :love:

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net| Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net