You are not logged in.

  • Login
Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net | Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net

Babywolf

User / Kunde

  • "Babywolf" started this thread

Posts: 5

  • Send private message

1

Monday, December 3rd 2012, 12:17pm

Automatische Installation von Minecraft Forge

Minecraft-Version: 1.4.5

Arbeitsspeicher/RAM: 2048

Problembeschreibung: Eigentlich kein wirkliches Problem sondern nur eine Frage. Man kann ja die aktuellste Minecraft forge Version installieren ohne die server.jar selbst zu modden. Indem man statt der Server.jar die forge.jar startet. Meine Frage geht das bei Nitrado auch? Ein einfaches umbenennen dürfte ja nicht funktionieren.


Serverlog als Anhang: Da kein Fehler auch kein Log :-)

installierte Plugins:


Vielen Dank schon mal

FrozenBrain

User / Kunde

  • "FrozenBrain" is male

Posts: 2,145

Thanks: 6

  • Send private message

2

Monday, December 3rd 2012, 5:56pm

Probieren geht über studieren. Da Nitrado auch nichts weiter macht, als die .jar zu starten, dürfte das sogar funktionieren.
Alternativ funktioniert der alte Weg über das manuelle Modden weiterhin mit den neuen Forge Versionen.

reddevil4712

User / Kunde

  • "reddevil4712" is male
  • "reddevil4712" has been banned

Posts: 4,480

Location: Zuhause

Thanks: 549

  • Send private message

3

Tuesday, December 4th 2012, 1:48am

Funktioniert nicht. Nitrado startet die minecraft-server.jar wenn du einfach die forge datei umbenenst startet forge zwar aber forge will die minecraft-server.jar laden was nicht geht da du forge umbennant hast.
Wenn man schon bereit ist jeden Monat Geld auszugeben für einen Minecraft Server sollte man auch einmal die 20€ haben um Minecraft legal zu erwerben.

Reddevils kleiner Gamestore
Spendenlink

Babywolf

User / Kunde

  • "Babywolf" started this thread

Posts: 5

  • Send private message

4

Tuesday, December 4th 2012, 8:33pm

Funktioniert nicht. Nitrado startet die minecraft-server.jar wenn du einfach die forge datei umbenenst startet forge zwar aber forge will die minecraft-server.jar laden was nicht geht da du forge umbennant hast.
Ja genau das ist das Problem, im grunde wäre es super praktisch wenn man bei Nitrado aussuchen könnte was man starten will.

FrozenBrain

User / Kunde

  • "FrozenBrain" is male

Posts: 2,145

Thanks: 6

  • Send private message

5

Tuesday, December 4th 2012, 8:35pm

Könntest natürlich auch Bukkit installieren, frische minecraft_server.jar hochladen, craftbukkit.jar durch Forge überschreiben und dann starten.
Würde ich an eurer Stelle aber nicht machen. Einfach selbst installieren, so aufwendig ists ja nun auch nicht ;)

Babywolf

User / Kunde

  • "Babywolf" started this thread

Posts: 5

  • Send private message

6

Tuesday, December 4th 2012, 9:50pm

Könntest natürlich auch Bukkit installieren, frische minecraft_server.jar hochladen, craftbukkit.jar durch Forge überschreiben und dann starten.
Würde ich an eurer Stelle aber nicht machen. Einfach selbst installieren, so aufwendig ists ja nun auch nicht ;)
Im grunde habe ich nichts gegen selber modden mache ich ja seit gut einem Jahr so, ich habe aber auch nichts gegen Arbeitserleichterung grade wenn es nur um eine neue Forgeversion geht. Schade das man mit Mulitmc nicht auch Server verwalten kann. Das FTB pack ist eine gute Alternative die unterstützt auch Serverpacks aber auch dort muss ich noch selber hand anlegen, weil kein Optifine und keine Logisticpipe dabei. Grml es gibt aber auch nichts für Faule Menschen ;-)

Bitte besucht unser neues Forum unter https://forum.nitrado.net| Please visit our new Forum at https://forum.nitrado.net